Barbara Grimm, Kirchenmusikerin

Barbara Grimm wuchs in einem musikalisch geprägten Pfarrhaus im Emmental auf. Bereits als Jugendliche wirkte sie unter der Leitung ihres Vaters in vielen Kirchenchorkonzerten mit.

Nach ihrer Ausbildung zur Primarlehrerin in Thun absolvierte sie am Konservatorium Bern die Organistenausbildung, mit Orgelunterricht bei Philippe Laubscher und Diplomabschlüssen in Kirchenmusik und Chorleitung.

Zur Vertiefung ihres musikalischen Könnens nahm sie Orgelunterricht bei Ursula Hauser in Wädenswil, später auch bei Jakob Wittwer (Horgen) und Monika Henking (Thalwil), bei denen sie 2011 das Lehrdiplom Orgel erlangte. Derzeit absolviert sie die Weiterbildung DAS Kirchenmusik Chorleitung an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK).

Berufliche Erfahrungen sammelte Barbara Grimm an verschiedenen Organistenstellen im Berner Oberland und in Moosseedorf, wo sie auch den Singkreis leitete. Ab Mitte der achtziger Jahre arbeitete sie als Organistin in Hirzel und später in Schönenberg. Daneben übernahm sie regelmässig Vertretungen in Wädenswil und Umgebung.

In Hirzel leitet Barbara Grimm seit vielen Jahren den katholischen Kirchenchor sowie den Frauen- und Gemischtchor. Zudem coacht sie das Jodelchörli Sunnähalb.

Seit 2012 engagiert sie sich auch als musikalische Mitleiterin für die Singwoche für geistliche Musik in Interlaken (www.chorwoche.ch).

Nachdem Barbara Grimm immer wieder als Organistenstellvertreterin in unserer Kirchgemeinde wirkte, hat sie im März 2016 als Kirchenmusikerin die Leitung des Projektchors chor04 sowie des Seniorenchors in Horgen übernommen.