Suppentag

Im Rahmen der alljährlichen ökumenischen Kampagne findet während der Fastenzeit der Suppentag statt. Dieser beginnt jeweils mit einem ökumenischen Gottesdienst, gefolgt vom gemeinsamen Suppen-Zmittag im reformierten Kirchgemeindehaus, wo die Besucher eine warme Suppe, ein feines Dessertbuffet, Informationen zur Kampagne und Unterhaltung für Gross und Klein erwartet. Der Erlös des Tages geht vollumfänglich zugunsten der jeweils publizierten Projekte anerkannter Hilfswerke von Brot für Alle und Fastenopfer.
Weitere Informationen: www.brotfueralle.ch

Für diese besondere Veranstaltung suchen wir immer wieder fleissige Hände für die aktive Unterstützung vor Ort.

Das bringen Sie mit ein

Sie tragen gerne persönlich zum erfolgreichen Gelingen des ökumenischen Suppentages bei. Es bereitet Ihnen Freude, in der Gemeinschaft beim Auf- und Abbau der Tische, beim Eindecken oder Dekorieren mitzuhelfen. Wenn Sie sich lieber in der Küche engagieren, freuen wir uns über Ihre Unterstützung beim Entgegennehmen der Kuchen, Vorbereiten der Brote oder beim Bereitstellen der Suppe und des Kuchenbuffets. Helfende Hände suchen wir auch immer im Bereich Service oder Abwasch sowie beim Löffel-, Kuchen- bzw. Getränkeverkauf.

Und auch das können Sie beitragen

Wir freuen uns über jeden Beitrag zu unserem Dessertbuffet! Die Zeiten zur Entgegennahme der süssen Köstlichkeiten können Sie jeweils den Inseraten und Beiträgen der aktuellen Jahreskampagne entnehmen.

Zeitlicher Aufwand

Ab 1 Stunde respektive abhängig von Ihren Möglichkeiten.

Das erwartet Sie

Ein engagiertes Miteinander im Dienste der Gemeinschaft. Nachweis für freiwilliges und ehrenamtliches Engagement (www.dossier-freiwillig-engagiert.ch).

zum Anmeldeformular