minichile

Der Unterricht für Kinder, die der reformierten Kirche angehören, beginnt in der zweiten Klasse mit der «minichile».

Aus unterschiedlichen Angeboten (z.B. Wochenlektionen nach der Schule, Wochenlektionen über Mittag, Blockunterricht an bestimmten Mittwochnachmittagen oder Samstagvormittagen) können die Eltern die für ihr Kind passende Unterrichtsform selber auswählen. Die Lektionen finden mehrheitlich im Kirchgemeindehaus statt.

Im Unterricht werden die Kinder mit ihrer Kirche und ihren Traditionen vertraut gemacht. Zur «minichile» gehört auch die Mitwirkung in einem Familiengottesdienst.

Die Kinder werden persönlich für den kirchlichen Unterricht eingeladen. Falls Sie noch keine Einladung erhalten haben, wenden Sie sich bitte an Christa Walthert.

Nächste Anlässe