Orgel

Die erste grosse Orgel aus dem Jahre 1883 wurde von der Firma Goll aus Luzern erbaut und 1960/61 durch die gleiche Orgelbau-Firma vollständig erneuert. Das Instrument umfasst heute 4798 Pfeifen auf 62 Registern und zählt zu den grössten in der Region. Mit einer aufwändigen Orgelrestauration im Jahre 2012 unterstrich die Kirchgemeinde Horgen, dass sie grossen Wert auf hochstehende Kirchenmusik legt und sich zur Pflege dieser langjährigen, wertvollen Tradition bekennt.

In den Gottesdiensten werden auch neue musikalische Akzente gesetzt – nicht zuletzt dank des restaurierten Bösendorfer-Flügels, der seinen festen Platz in der Kirche einnimmt.

Neben den Gottesdiensten begleiten Orgel und Klavier regelmässig Chöre und Orchester und seit der Anschaffung einer Truhenorgel stehen den Kirchenmusikern gleich drei vielseitig einsetzbare Instrumente zur Verfügung.

Nächste Anlässe