Treffpunkt Philosophie

Künstliche Intelligenz

Das Thema ist mittlerweile in aller Munde und bestimmt ganz unbemerkt jetzt schon unser tägliches Leben: Roboter, Algorithmen, z.B. bei Suchmaschinen im Internet und intelligente Software können immer mehr Dinge: Sie können selbstständig Autofahren, verstehen Sprache und können Gesichter erkennen. Es herrscht bereits ein Wettbewerb zwischen einzelnen Ländern, wer bei der Entwicklung von KI ganz vorne mit dabei ist. KI erleichtert unser Leben und vermindert die Fehlerquote, da dem Menschen mitunter tödliche Fehler unterlaufen, wie z.B. im Strassenverkehr oder bei der Medikamentenabgabe im Spital. Selbstfahrende Autos und Pflegeroboter machen ja keine Fehler.

Aber wo bleibt da noch die Autonomie des Menschen?

Denken und diskutieren Sie mit über Chancen und Risiken der KI.

Mittwoch, 10. April 2019
Mittwoch, 1. Mai 2019
Mittwoch, 15. Mai 2019

jeweils von 19.00 bis 21.00 Uhr
Reformiertes Kirchgemeindehaus, Kleiner Saal

Moderation: Pfarrer Torsten Stelter und Sozialdiakon Andreas Fehlmann

Fyler

Zurück