Tag der Geflüchteten

Wer will, kann sich Gedanken machen

Ausstellung der Kunstwerke von Peter Leisinger in und um die Kirchen Horgen und Hirzel

Mittwoch, 5. Juni bis Sonntag, 16. Juni 2024

«Das Thema der Ungleichheit zwischen verschiedenen Gesellschaften hat mich schon immer beschäftigt. Jüdische Emigranten, aber dann auch das arme Italien, von wo die Fremdarbeiter an den Bahnhöfen ankamen. Man nannte sie die Tschinggen, oder beschönigend «Gastarbeiter». Diese Bezeichnung machte deren Lage auch nicht besser. Als junger Arzt reiste ich mit meiner Frau nach Indien und wir arbeiteten für tibetische Flüchtlinge im Himalaya.

Wir erinnern uns an die ernsten Gesichter der geflüchteten, tibetischen Tuberkulosepatienten. Sie forderten oder protestierten nicht, sie klagten oder weinten nicht, sie fragten nichts: Sie schauten uns ernst ins Gesicht. Mit den Patienten vereinbarten wir, dass ich von ihnen von Zeit zu Zeit eine Portrait-Foto mache, damit sie und wir die Fortschritte der Tuberkulosebehandlung sehen konnten. Diese kleinen Bildchen haben wir immer noch. Mit ernstem, etwas ratlosem Blick schauen die Geflüchteten in die Kamera.

Viel später war ich als Psychiater in Graubünden tätig, seit etwa 15 Jahren bin ich Maler und Bildhauer. Wir wissen es alle: Die Ungleichheit, die Konflikte, die Flüchtenden und unsere Ratlosigkeit gegenüber diesen Menschen – alles ist nicht besser geworden, sondern schlimmer.

Mit unserer Ausstellung wollen wir auf das Flüchtlingsproblem aufmerksam machen, ohne Besserwisserei und ohne moralischen Zeigefinger. Wir haben meine Flüchtlingsfiguren aus Holz schon vors Hauptportal verschiedener Schweizer Kirchen gestellt. Man kann achtlos an ihnen vorbeigehen, aber: Wer will, kann sich Gedanken machen.»

Der Holzkünstler Peter Leisinger lebt und arbeitet mit seiner Frau in Malans. Leisingers Figuren, die er zum Thema Flucht erschaffen hat, werden vom 5. bis 16. Juni vor und in den Kirchen Horgen und Hirzel ausgestellt sein. Anstelle einer Vernissage finden zwei Gottesdienste mit Bezug zur Ausstellung statt:

Sonntag, 9. Juni, 10 Uhr, Kirche Horgen
Pfarrerin Katharina Morello

Samstag, 15. Juni, 18 Uhr, Kirche Hirzel
Pfarrerin Katharina Morello und WeltCHOR Horgen

Translate Website