Kirchgemeindeversammlung vom 29. November 2020

Die Versammlung der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Horgen vom 29. November 2020 genehmigte nebst dem Budget 2021 die Revision des Stellenplans per 1.1.2021, welcher eine Erhöhung um 110 Stellenprozente vorsieht. Im anschliessenden Informationsteil informierte der Präsident über laufende Projekte in der Kirchgemeinde.

Das Budget, die Investitionsrechnung und der Steuerfuss für das Jahr 2021 wurden von der Versammlung gutgeheissen. Der Voranschlag sieht einen Ertragsüberschuss von CHF 290’600 vor. Der Steuerfuss bleibt weiterhin unverändert bei 10%.

Die Versammlung genehmigte zudem eine Erhöhung des Stellenplans um 110 Stellenprozente per 1.1.2021. Die Erhöhungen in den Bereichen Liegenschaften und Diakonie sind eine direkte Folge des am 1.1.2018 erfolgten Zusammenschlusses der Kirchgemeinden Hirzel und Horgen. Ausserdem zeigt sich in der Zwischenzeit ein erhöhter Stellenbedarf in der Jugend- und in der Freiwilligenarbeit.

Im Anschluss an den Geschäftsteil informierte der Präsident Jürg Pfister unter anderem über den laufenden Organisationsentwicklungs-Prozess sowie über den Stand der Ersatzwahlen der Kirchenpflege für den Rest der Amtsdauer 2018 – 2022. Die Zeichen deuten auf ein stilles Wahlverfahren hin. Damit könnte die Kirchenpflege bereits ab Feb./März 2021 gestärkt unter einem neuen Präsidium wirken.

Liegenschaftenvorsteher Andreas Kast informiert über die umfassende Überarbeitung der Nutzungsreglemente und Tarifordnungen. Die Reglemente wurden den Dorfvereinen zur Vernehmlassung unterbreitet. Die Kirchgemeinde hofft, damit eine nachhaltige und gute Basis zur Stärkung des kulturellen Lebens im Dorf zu bieten. Zudem wird ein Mitglied in der Baukommission der Evang.-ref. Kirchgemeinde gesucht. Bei Interesse kann man sich direkt mit der Ressortleitung in Verbindung setzen.

Nach einigen weiteren Ausführungen zu anstehenden Themenstellungen und einem kurzen Bericht über die aktuelle Situation im Kirchgemeindehaus wünschte der Präsident Jürg Pfister im Namen der Kirchenpflege gesegnete und lichtvolle Festtage. Wegen Corona musste leider auf den traditionellen Apéro nach der Versammlung verzichtet werden.

Evang.-ref. Kirchenpflege Horgen

Ressort Kommunikation