Kirchgemeindeversammlung vom 27. September 2020

An der Versammlung der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Horgen vom 27. September stand die Abnahme der Jahresrechnung 2019 an. Zudem wurde der Jahresbericht zur Kenntnis genommen.

Die laufende Rechnung 2019 der Kirchgemeinde schliesst bei einem Aufwand von rund

CHF 4.777 Mio. und einem Ertrag von ca. CHF 6.155 Mio. mit einem Ertragsüberschuss von rund CHF 1.377 Mio. deutlich besser ab, als erwartet. Der Ertragsüberschuss begründet sich mit den um fast 6% höheren Steuereinnahmen bei den juristischen Personen und wird dem Eigenkapital zugewiesen.

Insgesamt haben die Steuereinnahmen das Budget um CHF 1’050’206 überstiegen. Diese Mehreinnahmen zeigen die guten Steuern der Vorjahre und vor allem die Gewinnsteuern früherer Jahre auf.

Die laufende Rechnung 2019 sowie die Investitions-, Bestands- und Sonderrechnung wurden einstimmig genehmigt. Die Jahresrechnung der Heimat-Stiftung Horgen wurde zur Kenntnis genommen.

Ein buntes Jahr 2019 liegt hinter der Kirchgemeinde. Der Jahresbericht wurde von den Anwesenden zur Kenntnis genommen.

Im Informationsteil präsentierte Liegenschaftenvorsteher, Andreas Kast, das Resultat des Umbaus und der Sanierung im Pfarrhaus Rüteler. Die Wohnungen im Rüteler konnten inzwischen allesamt vermietet werden.

Anschliessend berichteten der Präsident und Pfarrerin Alke de Groot zur aktuellen Situation im Pfarrteam und in der Mitarbeiterschaft und über die laufenden Projekte. Mit Pfr. Ernst Hörler konnte für eine befristete Dauer von einem Jahr ein sehr erfahrener Heimseelsorger im Umfang von 20% berufen werden. Die Planung sieht vor, dass diese Stellenprozente ab Sommer 2021 für ein H2OT-Jugendpfarramt eingesetzt werden. Im Weiteren wurde durch die Findungsgruppe ein Einblick in den Stand der Ersatzwahlen für die Kirchenpflege für den Rest der Amtsdauer 2018 – 2022 gegeben.

Beim anschliessenden traditionellen Apéro, der im Foyer des Kirchgemeindehauses stattfand, bot sich den Besuchern wiederum Gelegenheit zum gemütlichen Austausch.

Für die Kirchenpflege:
Jürg Pfister, Präsident
Elisabeth May-Ambühl, Vizepräsidentin

 

Weisung Jahresrechnung 2019

Jahresrechnung 2019

Jahresbericht 2019